Ketterer – Hier hat Verantwortung Tradition

Qualität heißt Ressourcenschonung

Die ökologisch vorteilhafte, weiße Glasmehrwegflasche haben wir schon vorgestellt. Doch die Ketterers tun noch mehr: Sie sind der erste Brunnen- und Brauereibetrieb in Baden-Württemberg, der seine gesamte Betriebswärme ausschließlich aus Holzhackschnitzeln gewinnt. Diese moderne Dampfkesselanlage wird mit heimischem Holz aus dem Schwarzwald beheizt, was unserer Umwelt jedes Jahr den Ausstoß von rund 580 Tonnen Klimagas erspart.

Qualität heißt Umweltschutz

Ökologisch nachteilig ist der Import von Wasser über große Strecken hinweg. Bisher gab es in Deutschland jedoch nur ein geringes Angebot an Wasserqualitäten, die mit Hornberger Lebensquell vergleichbar sind, weshalb viele Wässer ohne Kohlensäure aus Frankreich und Italien importiert werden. Pro Jahr werden dafür über 100.000 LKW-Ladungen transportiert.

Die Familie Ketterer als Garant für Qualität

Seit 1877 betreibt die Familie Ketterer die regional bekannte Familienbrauerei in Hornberg. Das Unternehmen wird seit Jahren mit dem „Preis der Besten“ der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft in Gold ausgezeichnet und gehört damit zur Qualitätselite in Deutschland.  Kontinuierliche Investitionen in modernste Technik sichern diese Qualität. Der Betrieb wurde für die Abfüllung von Mineralwasser geprüft und die Nutzungsgenehmigung erteilt.

Heute leiten die 4. und 5. Generation der Familie Ketterer die Geschicke des kleinen aber feinen Familienbetriebes im Schwarzwald.
 
„Wir haben die Abfüllung von Hornberger Lebensquell über Jahre vorbereitet, um unseren Kunden wirklich beste Qualität zu bieten. Die hervorragende Wasserqualität, welche die Natur hervorbringt und vor Jahrhunderten durch unsere Vorfahren erschlossen wurde, wollen wir auch künftig durch unser persönliches verantwortungsvolles Handeln bewahren.“


"Hackschnitzel“ – CO2-neutral und klimaschonend verarbeitet

Wir fühlen uns auch den nachfolgenden Generationen verpflichtet. Qualität heißt hierbei auch Ressourcenschonung und Umweltschutz. So decken wir als erste Brauerei in Baden-Württemberg unseren gesamten Wärmebedarf mit Holzhackschnitzel aus heimischen Wäldern ab. Nachhaltigkeit ist für uns also keine leere Worthülse.

Jährlich ersetzen wir knapp 200.000 Liter Heizöl, durch rund 2500 Kubikmeter Holzhackschnitzel wir ersparen somit uns und unserer Umwelt den Ausstoß von rund 580 Tonnen CO2 pro Jahr.

Was sind Hackschnitzel?

Hackschnitzel bestehen zu 100% aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz, das regenerative Brennmaterial dient der natürlichen Erzeugung von Energie.

Waldholz, Sägenebenprodukten, Restholz, Kronen- und Astmaterial sowie gekrümmtes oder krankes Holz werden durch schneidende Werkzeuge zu Holzhackschnitzel verarbeitet.

Gute Hackschnitzel weisen einen niedrigen Wassergehalt auf und haben einen geringen Feinanteil. Je geringer der Wasseranteil im Brennholz, umso geringer ist der beim Verbrennungsprozess entstehende Feinstaubanteil.